Gardasee

beitragsbild

Gardasee – definitiv eine Reise wert!

Die Lage – wo liegt der Gardasee eigentlich?

Der Gardasee, einer der oberitalienischen Seen, ist der größte See in Italien und ist bei Reisenden sehr beliebt und richtungwird immer beliebter. Es ist schon lange kein Geheimtipp mehr!! Kein Wunder! Auch wir haben uns in die kleinen Örtchen rund um den Gardasee verliebt. Die Örtchen laden einfach ein und man kann dort Stunden verweilen, da jeder Ort besonders ist. Der Gardasee  liegt zwischen den Alpen und der Po-Ebene. Der See gehört vielen Regionen an. Der Norden gehört zur Region Trentino-Südtirol, der Westen zur Lombardei und der Osten zu Venetien.

Nur für ältere Personen?

Viele sagen, dass der Gardasee etwas für ältere Personen ist und viele haben uns vor dem Urlaub gefragt, was wir denn am Gardasee möchten? Das ist totaler Blödsinn, warum soll der Gardasee etwas für ältere Leute sein – er ist perfekt für jedermann. Er bietet einfach sehr viel. Schaut man sich die Personen an, die dort Urlaub machen erkennt man ebenfalls, dass es heutzutage nicht mehr zutrifft. Für jeden ist etwas dabei!

Anreise und perfekte Reisezeit

Da wir vorher eine Woche in Oberstdorf Urlaub gemacht haben und einen Zwischenstopp beim Iseosee eingelegt unwetter_sonnehaben, sind wir mit dem Auto an den Gardasee gefahren. Doch das nächste Mal werden wir mit dem Flugzeug anreisen. Das ist deutlich unkomplizierter und auch entspannter. Der Flughafen „Verona“ ist optimal und ihr könnt euch dort einen Mietwagen mieten. Vom Flughafen aus benötigt ihr nach Malcesine ungefähr 1 1/2 Stunden.

Da der Gardasee kein Geheimtipp mehr ist, sollte man schauen, dass man nicht in der Hochsaison an den Gardasee fährt. Im August ist der Gardasee überfüllt und es macht kaum Spaß. Wir hatten Glück – im Juli war es noch nicht überfüllt und von dem Verkehrschaos haben wir nichts gemerkt. Geeignet sind der Frühsommer und der Frühherbst. Dann kann man die kleinen Örtchen entspannt genießen, die Stimmung bei den Einheimischen ist noch entspannt und die Preise kleiner.

Panorama Residence Hotel Malcesine

Wir waren mit meinen Eltern eine Woche in Malcesine – Lange haben wir nach einem perfekten Hotel fürpanorama uns gesucht, da wir auch unseren Hund mitnehmen wollten. Nehmen wir ein Hotel direkt am Wasser oder doch lieber oberhalb des Gardasees? Eine sehr schwere Entscheidung – doch wir haben uns schließlich für das Panorama Residence Hotel in Malcesine entschieden – und es war eine perfekte Entscheidung und Empfehlung einer Bekannten.

Das Hotel liegt in einer ruhigen Lage, umgeben von einem Park mit Olivenbäumen und bietet einen traumhaften Blick auf den Gardasee, auf das wunderschöne Örtchen „Malcesine“ und auf die Monte Baldo Kette. Das Hotel ist einfach super und wir haben uns sehr wohl gefühlt.zitrone

Das Hotel hat einiges zu bieten und ist auch für Familien ideal. Alleine der Pool mit einem wunderschönen Blick auf den Gardasee lädt zum Verweilen ein. Natürlich kann man nicht einfach abends noch kurz einen Spaziergang an der Promenade unternehmen – man ist gebunden an sein Auto oder Taxi. Doch bei der Lage nimmt man das sehr gerne in Kauf.

Besonders wenn ich zurück an die Wohnung denke, möchte ich am liebsten sofort wieder hin! Untergebracht waren wir in einer sehr schönen und geräumigen Wohnung mit Blick auf den Monte Baldo und einem eigenen Garden mit vielen Olivenbäumen. Perfekt für unseren Hund.

Malcesine –  Die Perle am Gardasee

Malcesine müsst ihr unbedingt besuchen – es ist ein sehr schöner Ort und wird wie Riva del Garda oder Limone sul malcesine_pizzeriaGarda als „Perle des Gardasees“ bezeichnet. Nehmt euch Zeit für Malcesine und schlendert durch die kleinen Gässchen.

In Malcesine haben wir eine süße ToGo Pizzeria gefunden und hatten Glück, pizzeriadass der einzige Tisch frei war und wir die Pizza und das bunte Treiben genießen konnten. (Peter Pan Pizzeria, Via Case Lunghe, 11, 37018 Malcesine VR, Italien)

Tipp: Gewürzmischungen in kleinen Tütchen zum Kochen. Wir lieben sie einfach und haben uns mit den Gewürzmischungen eingedeckt. Es ist auch eine schöne Erinnerung an den Urlaub oder ein tolles Mitbringsel. Nicht nur die Gewürzmischungen sind super sondern auch die verschiedenen Risotto Mischungen.

Was solltet ihr am Gardasee unbedingt unternehmen?
Spaziergang auf dem Monte Baldo – ein MUSS für den Gardasee. Man muss wirklich Glück haben, da der Monte Baldo oft in Wolken liegt. Doch wenn man freie Sicht hat, ist es ein Traum und atemberaubend. Nehmt euch die Zeit und setzt euch an einen ruhigen Platz und genießt die tolle Aussicht.

Tipp: Packt euch festes Schuhwerk ein, sodass ihr auf dem Monte-Baldo spazieren könnt. Ihr seid mutig? Dann bucht einen Tandemflug vom Monte Baldo aus. Die Thermik ist super für einen langen und unvergesslichen Flug.

montebaldo_sichtvonobenmontebaldo

Eine Tour um den Gardasee
Um den Gardasee kennenzulernen, solltet ihr euer Auto schnappen und einmal um den Gardasee fahren. Toll!!

Besucht folgende Orte:
Riva del Garda ist ein sehr beliebter Ort bei Windsurfern. Uns hat das Örtchen wirklich sehr gut gefallen und wir werden auch wieder kommen. Das Restaurant Nuovo 900 da Lucio, Restau900_nuovorant and Bar (Via Gazzoletti, 8, 38066 Riva del Garda TN, Italien) können wir sehr empfehlen. Wir hatten kleine gemischte Vorspeisen. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen wenn ich an diese Vorspeise denke 🙂

Limone sul Garda – Leider konnten wir nur durchfahren, doch beim nächsten Mal werden wir das süße Örtchen genauer erkunden.

Gargnano – ein wunderschöner Ort, den ihr auch mit derpromenade Fähre erreichen könnt. Der Ort ist wunderschön angelegt und hier kann man das beste Eis am Gardasee essen. Kauft euch ein Eis bei der Gelateria Ciocolat (Via XXIV Maggio, 19, 25084 Gargnano BS, Italien) und genießt es am Porto di Gargnano.

Toscoltoscolanoano – von hier aus haben wir die Autofähre nach Torri del Monaco genommen. Ein sehr schönes Erlebnis

Torri del Monaco – schöner Ort mit tollen Geschäften einen süßen Hafen und tollen Restaurants. In der Woche findet hier auch ein Bauernmarkt statt.

 

torridelbenaco

Parco Baia delle Sirene:
weingutEweingutiiin wirklicher Geheimtipp und ich bin froh, dass wir dort waren. Der Park hat sehr viel zu bieten und ist wunderschön angelegt. Die Baia delle Sirene (Meerjungfrauenbucht) ist ein geschützter Strand am Nordufer von Punta San Vigilio. Direkt neben dem Strand befindet sich eine romantische Villenanlage aus dem 15. Jahrhundert mit einem wunderschönen Restaurant direkt am Wasser.

Die Preise sind gehoben, doch gönnt euch ein Getränk am Wasser und lasst die Seele baumeln.

 

restaurant

Die Küche
Die Küche am Gardasee ist genauso vielseitig wie die Landschaft. Doch eine Gemeinsamkeit haben alle Küchen – Fischgerichte, Risotto, Polenta und tollen Wein. Alle Restaurants in denen wir waren, waren super und es war ein Gaumenschmaus.

Restaurants / Bars:
– Peter Pan Pizzeria (Via Case Lunghe, 11, 37018 Malcesine VR, Italien)
– Nuovo 900 da Lucio, Restaurant and Bar (Via Gazzoletti, 8, 38066 Riva del Garda TN, Italien)
– Pizzeria la Roche (52/54 V. Xx Settembre, Brenzone sul Garda VR, Italien)
– La Pinta (direkt neben der Pizzeria la Roche – super Bar mit Live Musik – der Hugo ist klasse)
– Piccolo Hotel (Via Lavesino, 12, 37010 Brenzone sul Garda VR, Italien)
– Farmacia Accorsi (Via Maffei Andrea, 8, 38066 Riva del Garda TN, Italien)
– Ristorante Al Vicolo (Via dell’Angolo, 10, 25084 Gargnano BS, Italien)
– Osteria Civico 20 (Piazza Villa, 20, 25084 Gargnano BS, Italien)
– Berengario (Piazza Chiesa 5, 37010 Torri del Benaco)

Bevor es für euch nach Hause geht, lasst euch noch Olivenöl vom Gardasee abfüllen.

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar